Theresa Schopper, Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete von Bündnis 90 / Die Grünen in Bayern
dot dot dot dot dot dot dot
             
             
   

Grüne in Füssen auf Unternehmenstour:
2. Station: Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

Nach dem interessanten Input von der Agentur für Arbeit in Füssen weiter machten Ingrid Stubbe, Vorsitzende Grüne Füssen und ich uns auf zur Unternehmensbesichtigung Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG.
Bihler ist ein weltweit führender Systemlieferant in der Umform-, Schweiß- und Montagetechnik. Seit fast 60 Jahren gibt es Bihler nun schon im Ostallgäu. Mittlerweile sind mehr als 900 MitarbeiterInnen im In- und Ausland dort beschäftigt. 

Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Ingrid Stubbe (Vorsitzende Grüne Füssen), Mathias Bihler (Geschäftsführer Bihler), Theresa Schopper, MdL (Landesvorsitzende der bayerischen Grünen), Manfred Grundner (Geschäftsführer Bihler) und Katharina Dorsch (Personalleiterin Bihler)

Mathias Bihler und Manfred Grundner, Geschäftsführer gaben uns einen spannenden Einblick in die große Produktpalette von Bihler: Sie entwickeln innovative Maschinensysteme und flexibel einsetzbare Prozessmodule für ihre Kunden. Ihre Produkte finden sich fast überall – vom BH-Bügel über die Glühbirne bis hin zu einem Prozessteilchen im Auto.  Bei der Werksbesichtigung konnten wir uns von den einzelnen Arbeitsschritten selbst überzeugen, ich bin jetzt bestens über die Stanztechnik informiert!
In dem gemeinsamen Gespräch bei der auch Personalleitern Frau Dorsch mit dabei war, haben wir uns über die Herausforderungen und Chancen von Mittelständischen Unternehmen ausgetauscht. Dort stand auch das Thema demografischer Wandel und damit einhergehend der Fachkräftemangel im Fokus.
Schon 1200 junge Menschen hat die Firma Bihler seit der Gründung ausgebildet und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Mathias Bihler erklärt anschaulich, dass die Menschen das größte Kapital von Bihler sind. Die hohe Innovationskraft des Unternehmens und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Geschäft kommen von motivierten und gut ausgebildeten MitarbeiterInnen. Ein Schwerpunkt liegt dabei bei der Ausbildung von jungen Menschen, bei der auch gezielt Frauen für technische Berufe angesprochen werden. Ich bin davon überzeugt, dass der Fokus auf Aus- und Weiterbildung von jungen Menschen die richtige Antwort ist, um auf den Fachkräftemangel von morgen zu reagieren.
Nach dem sehr interessanten Einblicken machten wir uns auf zu unserem nächsten Termin: Automobilzulieferer PMG weiter.

 

Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

 
             
  Kontakt Impressum Sitemap     zum Seitenbeginn