Theresa Schopper, Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete von Bündnis 90 / Die Grünen in Bayern
dot dot dot dot dot dot dot
             
             
   

Aktion Rollentausch im Biohotel Eggensberger
Theresa Schopper arbeitet als Servicekraft im Hotelbetrieb mit!

Mitten im Leben und im Alltag mit den Menschen vor Ort zu sein ist der Hintergrund der Aktion Rollentausch. Als zweite Station dieser Aktion besuchte Theresa Schopper, MdL und Landesvorsitzende der Grünen das Biohotel Eggensberger bei Füssen. Am Mittwoch, den 21. August um 8 Uhr morgens begann der äußerst interessante Arbeitstag. Theresa Schopper wurde vom Hotelchef, Andreas Eggensberger, in Empfang genommen und von dem freundlichen Fachpersonal kurz eingearbeitet. Dann ging es auch sofort los mit dem Frühstücksdienst.
„Tische decken, Getränke auffüllen, Essen bringen – ich war gut beschäftigt! Zum Glück kenne ich die Arbeit durch meine Schülerinnenjobs am Enzensberg in der Kurklinik und auf der Kenzenhütte. Diese Erfahrungen haben mir bei der Arbeit im Hotel geholfen. Es hat mir großen Spaß gemacht die Gäste zu bedienen und nach dem Wuchten der Milchkannen in der Sennerei kamen mir die Kaffeekannen gar nicht mehr schwer vor!“, so Theresa Schopper.

Urlaub im Einklang mit der Natur, dafür steht das Vier-Sterne-Hotel Eggensberger in Hopfen am See bei Füssen. Denn von der Aromaküche über die Allgäuer Kräuterwellness bis zum biogasbetriebenen Gästeshuttle wird Nachhaltigkeit und Klimaschutz groß geschrieben. So lautet auch das Leitmotiv des klimaneutralen Hotels: Wohlfühlen, Gesundheit und natürlicher Genuss – für den ganzen Menschen. Nicht nur bei Wellness und Naturkosmetik setzt man deshalb auf Naturreinheit, auch die raffinierten Bio-Gerichte stammen ausschließlich aus biologisch erzeugten Lebensmitteln, viele davon vom nahen Biobauernhof. Im angeschlossenen Therapiezentrum können sich Gäste zudem etwas Gutes tun und körperlichen Beschwerden durch Prävention oder Therapie begegnen.

Andreas Eggensberger und Theresa Schopper

Das Biohotel Eggensberger ist ein Aushängeschild für den Tourismus im Allgäu. Es ist das erste EU-zertifizierte Biohotel im Allgäu. Die CO2-Bilanz des klimaneutralen Hotels wird ständig kontrolliert. Da kann es schon vorkommen, dass wegen ihrer höheren Emissionswerte die Kiwi vom Bioapfel aus der Region ersetzt wird. Die Zimmer mit ökologischem Wohnkomfort sind zusätzlich elektrosmogreduziert. Gäste profitieren zudem von der klimafreundlichen Mobilität vor Ort. Neben dem hoteleigenen Biogas-Gästeshuttle können Gäste Elektroautos und E-Bikes nutzen, um das malerische Ostallgäu mit Schloss Neuschwanstein zu erkunden. Der Strom für die Batterien stammt ausschließlich aus erneuerbaren Energien.

„Erholen in familiärer Atmosphäre so kann man den Aufenthalt in diesem Hotel gut beschreiben. Am liebsten hätte ich meinen Aufenthalt verlängert und wäre von der Rolle der Servicekraft in die Gastrolle geschlüpft!“, meinte Theresa Schopper am Ende ihrer Arbeitszeit.

 

Willkommensteam im Hotel Eggensberger

 
             
  Kontakt Impressum Sitemap     zum Seitenbeginn